Rollenspiel

SELMA für Frauen mit Lernschwierigkeiten

Frauen stärken durch eigene Wertschätzung 

Dreijähriges Projekt für Frauen mit kognitiven Einschränkungen/geistigen Behinderungen 

Gefördert von Aktion Mensch - Projektlaufzeit 1. Juni 2016 bis 31. Mai 2019

 

Mit Kursen und Seminaren wollen wir Frauen mit Lernschwierigkeiten und/oder psychischen Erkrankungen fördern und unterstützen, sich selbst gut zu kennen, sich zu behaupten, sich zu wehren, für sich selbst einzustehen, um Gewalterfahrungen zu verhindern. Das dreiteilige Kursangebot mit den Schwerpunkten

"Selbstbehauptung und Selbstverteidigung"

"Mein Körper als Frau"

"Mit Unterschieden zusammen leben"

kann komplett oder in Teilen in Zusammenarbeit mit Wohngruppen oder Wohnheimen, mit Werkstätten oder Freizeiteinrichtungen, Vereinen oder anderen Organisationen für Frauen mit Behinderungen stattfinden.


Begleitend zu den Kursen für Frauen mit Behinderungen bieten wir ein Fortbildungsseminar für Fachkräfte der Einrichtungen und Betreuungspersonen an:


1. Sensibilisierung für Situationen, die Übergriffe begünstigen können.

2. Erwerb von methodischen Möglichkeiten der weiteren Unterstützung und Förderung der Kursteilnehmerinnen.

3. Befähigung, um die Inhalte mit Frauen, für die ein Kurs keine geeignete Lernform ist, einüben zu können.

 

Bei Interesse an diesen Angeboten wenden Sie sich bitte an die Projektleiterin Elisabeth Klingseis

selmaprojekt(at)posteo.de

 

Download Flyer SELMA für Frauen mit Lernschwierigkeiten

Download Faltblatt SELMA in Leichter Sprache

 

 

Kursangebot: SELMA - Expertin für mich selbst für Frauen mit Lernschwierigkeiten