Selma-Projekt

Persönlichkeit stärken - Prävention gegen Gewalt - Spiel, Spaß, Bewegung -  Freude am eigenen Körper

Diese Themen stehen bei unseren Angeboten für Mädchen im Vordergrund.

Teilnehmen können alle Mädchen der ausgeschriebenen Altersgruppe mit und ohne Behinderungen.

 

Derzeit bieten wir folgende Kurse, Wochenenden und fortlaufende Trainings für Mädchen an:

 

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Jede hat ihre eigene Art, nein zu sagen und sich zu wehren. Gemeinsam mit anderen lernen die Mädchen spielerisch und ernst, wie sie mit ihrer Stimme und der Sprache ihres Körpers, mit Blicken, Körperhaltung , Fäusten und Füßen deutlich sagen können: „Ja, das mag ich!“ oder „Hör auf! Ich will das nicht!“ Mit Selbstbehauptungs- und Wahrnehmungsspielen, Selbstverteidigungstechniken und -tricks, werden die Mädchen in sich selbst gestärkt.

-> Mehr Informationen zum Selbstverteidigungsangebot

 

SELMA - Expertin für sich selbst. Mädchen stärken durch eigene Wertschätzung

Dieses Präventions-Projekt für Mädchen am Anfang ihrer Pubertät bieten wir für Gruppen mit 8 bis 12 Mädchen an. In den Gruppen können Mädchen mit und ohne Behinderungen miteinander und voneinander lernen. Wir möchten die Mädchen stärken in ihrem Selbstbewusstsein, ihrer Wertschätzung für sich selbst. In dem dreiteiligen Kursangebot erfahren die Mädchen, dass sie Expertinnen für sich selbst sind:

Teil 1: durch Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Teil 2: durch eine sexualpädagogische Erlebnisreise durch das Zyklusgeschehen (MFM-Projekt)

Teil 3: durch Sensibilisierung, was es bedeuten kann, mit einer Behinderung zu leben.

SELMA kann als Projektwoche über 4 Tage oder als 10 Wochenkurs stattfinden, zum Angebot gehört ein Informationsabend für Eltern, Bezugspersonen und GruppenleiterInnen. Zwei Trainerinnen vom FSV kommen zu den Gruppen in Kinder- und Jugendzentren, Stadtteilhäusern, Pfarrgemeinden, Ganztagsschulen, Übermittagbetreuung usw.

Bei Bedarf sind persönliche Assistentinnen oder Gebärdensprachdolmetscherinnen dabei.

In den Sommerferien findet eine Ferienwoche in Kooperation mit dem Anna-Krückmann-Haus statt.

-> Mehr Informationen zur Ferienwoche SELMA

Für Mädchen zwischen 9 und 12 Jahren gibt es ein Fortlaufendes Training am Freitagnachmittag.

-> Mehr Informationen zu SELMA Fortlaufendes Training

 

Download Flyer des Mädchenprojekts Selma


Für Mädchen ab 16 Jahren:

 

Chinesische Kampf- und Bewegungskünste

Das Training besteht aus Kung Fu (Gottesanbeterinnen-Stil), Kickbox- und Selbstverteidigungstechniken. Ihr übt vielfältige Kampftechniken mit Hand und Fuß, Hebel, Würfe, Feger einzeln und mit Partnerin, Formen, Pratzentraining, Boxtechniken u.v.m. Ausdauer, Kraft, Gelenkigkeit, Koordination, Reaktionsfähigkeit, Gleichgewicht und Selbstbewusstsein werden geschult. Das Training endet mit Chi Gung (Atem-Entspannungs-Übungen).

-> Mehr Informationen zum Kampfkunstangebot

 

Volleyball

Bewegung, Spiel und Spaß in der Gruppe stehen hier im Mittelpunkt. Es werden Grundtechniken und Spieltaktik vermittelt und eingeübt. Die Trainings finden fortlaufend statt (nicht in den Schulferien) und Neueinsteigerinnen sind jederzeit herzlich willkommen.

-> Mehr Informationen zum Volleyball